Am Freitag den 26 April um 18 Uhr bis 20 Uhr treffen wir uns im paritätischen Wohlfahrtsverband Uelzen in der Veerßerstr. 92 29525 Uelzen.

Die Studienführenden der CRPS Studie der Uni Greifswald kommen zu uns und werden die Studie vorstellen und schon eventuelle Ergebnisse präsentieren .

Nachfolgend aber bereits ein grober zeitlicher Überblick.
In diesem Zeitraum werden bestenfalls drei Untersuchungstermine in Greifswald stattfinden.
Bei den drei Terminen werden ein sog. fMRT (funktionelle Magnetresonanztomografie) sowie das sog. TMS (Transkranielle Magnetstimulation) durchgeführt. Die Termine werden jeweils ca. vier Stunden dauern.

Bei dieser Untersuchung handelt es sich um eine grundlagenwissenschaftliche Arbeit, mit Hilfe derer untersucht werden soll, welchen Einfluss ein Verhaltenstraining, das bereits gute Therapieeffekte bei chronischem CRPS gezeigt hat, auf zugrundeliegende pathologische neurophysiologische Veränderungen bei CRPS hat. Die gemessenen Parameter der Veränderungen sind  die motorische und sensible Funktion der Hand, die Schmerzen in Ruhe und Bewegung sowie neurophysiologische Parameter. Bei dem Verhaltenstraining handelt es sich um das stufenförmig aufgebaute motorische Vorstellungstraining, bei dem in 3 Therapiestufen a 2 Wochen daran gearbeitet wird wieder eine schmerzerträgliche Bewegung mit der betroffenen Hand zu erreichen. Im Folgenden werden die Untersuchungsmethoden sowie der erwartete Nutzen und mögliche Risiken dieser Studie dargestellt. Sollten Sie im Verständnis irgendwelche Schwierigkeiten haben, können Sie jederzeit den Versuchsleiter befragen.Ziel dieser Therapiebeobachtung ist es, Veränderungen durch die Anwendung zu erfassen und somit Grundlagen der Erkrankung besser verstehen zu können und zukünftig effektive, individualisierte Therapiestrategien entwickeln zu können. [Auszug aus der Patienteninformation]

Wir bitte alle Teilnehmer sich für das Gruppentreffen in Uelzen sich bitte jeweils bis 7 Tage vor dem Termin mit einer Email an gruppentreffen.niedersachsen@crps-netzwerk.org anmelden, damit wir auch mit unserem Gruppenraum auskommen und nicht noch kurzfristig die Jabelmann Veranstaltungshalle buchen müssen…

Irma