Kontakt

Postanschrift
CRPS Niedersachsen
Morbus Sudeck Selbsthilfegruppe
c/o Melanie Jeschke
Uelzener Straße 12
29481 Karwitz
Email
niedersachsen@crps-netzwerk.org

Telefon
+49 (0)5863 9999798

Bundesweite Hotline
+49 (0)221 355 33 83 971

Wir freuen uns auf Eure Fragen per Email oder auch am Telefon.

* Unsere Servicezeiten sind montags bis freitags von 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Ausserhalb dieser Zeiten könenn Sie selbstverständlich eine Nachricht auf unserer Voicemail hinterlassen. Wir rufen Sie dann gerne zurück. Alle unseren lokalen Rufnummern gibt es hier.

2 Kommentare


  1. Hallo und guten Morgen,
    ich habe dieses Forum durch das“Forum für Unfallopfer“ gefunden.
    Ich leide seit Januar 2014 am CRPS im linken Fuß,es war ein häuslicher Unfall, habe einen enormen Ärtzemaraton hinter mir, wie bestimmt einige andere Sudeck Patienten auch, das ein oder andere als Versuchsobjekte über mich ergehen lassen- ohne Erfolg.
    Stärkste BTM-Medikament halfen bisher nicht, auch werde ich von den Ärzten nicht für voll genommen. Schon gar nicht, seit ich am 14.09.16 die Trepoe hinunter fiel und sich die selben Symtome, Schmerzen im linken Arm zeigten. Ich bin seit 2015 auf Zeit wegen dem Sudeck berentet, auch vom Versorgungsamt wurden mir 30% GdB zugesprochen.
    Ich habe ein großes Problem mit meiner privaten Unfallversicherung…
    Das erste Gutachten für die Vers. hat mein Orthopäde geführt, jetzt soll ein Gutachter, welcher ausschließlich für die Vers. tätig ist, sehr schlechte Internetkritiken hat und auch schon mehrfach von Anwälten wegen zu niedriger Bewertung verklagt wurde, mein Endgutachten führen.
    Ich habe Angst, dass mich der Gutachter, samt Versicherung übers Ohr haut.
    Kann ich den Gutachter ablehnen und einen Arzt meines Vertrauens verlangen?
    Ich weis vor lauter Schmerzen nicht, wo oben und unten ist, was ich richtig oder falsch mache.
    Kann ich hier Rat und Hilfe in Sachen Versicherung, Ärzte und Medikamente erhalten??
    Diese Krankheit, mit diesen enormen Schmerzen sind die eine Sache, die finanzielle Belastung und die Behandlung ( Nichtbehandlung) der Ärzte eine andere Belastung.

    Vielen herzlichen Dank, für eine Beantwortung meiner Mail.

    Andrea Prüfert


  2. Hallo Frau Prüfert ,schön das Sie den Weg zu mir gefunden haben. Ich möchte Sie bitte das Sie mir per mail Melanie.jeschke@crps-netzwerk.org schreiben ,damit nicht alles von Ihnen öffentlich wird .Ich brauche da einige Infos die dem Datenschutz unterliegen. Viele Grüße Melanie Jeschke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.